Skip to main content

Poreč - Kroatien

Doppeltage

24.10.-28.10.2018

Doppeltage

Die Doppeltage in Poreč schließen seit vielen Jahren die Tenniscampsaison in Istrien ab. Es ist dies eine sehr beliebte Veranstaltung, um sich gezielt auf die Hallensaison vorzubereiten.
Das Doppel im Tennis macht dann besonders viel Spaß, wenn taktische Grundregeln befolgt werden und man damit auch Erfolg hat. Im Rahmen der Doppeltage gibt unser Trainerteam allen Teilnehmern wertvolle Tipps, wie man das Doppelspiel verbessern und entscheidende Vorteile für ein erfolgreiches Spiel herausarbeiten kann. Technische und taktische Fertigkeiten, gepaart mit ausgezeichneter Teamarbeit, sind der Schlüssel für jedes erfolgreiche Doppel und Schwerpunkte unseres Trainings.
Bei einem Abschlussdoppelturnier können alle gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis umgesetzt werden.
Vorzeitige Anreise möglich.

DAS SIND UNSERE TENNISPROGRAMME

Weekend Programm
12 Einheiten

Weekend Light
6 Einheiten

Tennissimo Card zusätzlich zum Tennisprogramm

Tennisanlage

Die wunderschöne Tennisanlage mit 17 top-gepflegten Sandplätzen liegt direkt am Meer. Das gemütliche, komplett renovierte Café Mendula und das Clubhaus mit schöner Sonnenterrasse inmitten der Tennisanlage sind beliebte Treffpunkte für alle Gäste von Wagner Tennis.

Termine - Preise

Doppeltage

PICAL HOTEL

Preise Basis: HP/DZ/Person/Termin

Termin
2018
Weekend Programm Weekend Light Hotel ohne Tennis
24.10.-28.10.18 376 319 164

 

 

Kombipack mit
Aufschlag-Return & Doppeltage

PICAL HOTEL

Preise Basis: HP/DZ/Person/Termin

Termin
2018
Weekend Programm Weekend Light Hotel ohne Tennis
20.10.-28.10.18 661 581 328

 

 

REISE- & STORNOVERSICHERUNG

Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Stornoversicherung "Classic" oder "All Risk Med"

Frühbucherrabatt

Bei Buchung bis 01.01.2018: -15% auf den Hotelpreis
Bei Buchung bis 31.01.2018: -10% auf den Hotelpreis
Ausgenommen Zuschläge und Tennisleistungen

Poreč

Poreč ist der Hauptort an der Westküste der Halbinsel Istrien. Die Stadt hat eine römische Vergangenheit, zählt heute 11.000 Einwohner und bietet neben einem UNESCO-Weltkulturerbe zahlreiche Sehenswürdigkeiten.
Besonders in der Nebensaison kann man kaum glauben, dass die wunderschöne, oft menschenleere Altstadt von Poreč alljährlich von hunderttausenden Touristen aus der ganzen Welt besucht wird. In der Hochsaison ist der neu gestaltete Platz vor der Marienkirche hoffnungslos überfüllt, sämtliche Stühle der Cafés und Restaurants sind belegt und in der steingepflasterten Fußgängerzone, dem Decumanus, herrscht Menschengewirr. Eisdielen, Boutiquen, Schmuck- und Souvenirgeschäfte reihen sich hier aneinander. Am Ende des Decumanus liegt das Romanische Haus aus dem 13. Jahrhundert in einem kleinen Park. Wenige Schritte weiter beginnt der Hafen mit der Uferpromenade und der Stadtmauer.
Von hier erhascht man einen Blick auf die Hauptattraktion der Stadt: Die in einer Nebengasse des Decumanus gelegene Euphrasius-Basilika mit farbenprächtigen Mosaiken ist UNESCO Weltkulturerbe und gilt als eines der ältesten und schönsten Gotteshäuser der nördlichen Adria.
Unmittelbar vor dem Hafen liegt die beliebte Badeinsel Sveti Nikola wie ein grüner Schutzwall vor der städtischen Uferpromenade. Auf ihr befinden sich einer der ältesten Leuchttürme der Adria und das Valamar Isabella Castle. Das auf der Insel gelegene Valamar Isabella Hotel bietet direkten Blick auf Poreč.
Südlich der Altstadt liegen die Buchten Plava Laguna und Zelena Laguna; wenige Gehminuten nördlich der Altstadt liegt die Anlage Borik mit Hotels, Appartements und Tennisanlagen – der ideale Rahmen für unsere Tenniscamps.
Dank seiner Lage in Istrien eignet sich Poreč auch hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge und Radtouren. Die Stadt verfügt außerdem über Sportanlagen, die ihresgleichen suchen, und gilt seit Jahrzehnten als Tennis-Mekka.